Alec Bradley EASY FIVE ROBUSTO

with Keine Kommentare

Unsere Zigarre des Monats im Februar 2018: die Alec Bradley EASY FIVE ROBUSTO. Mal ein ganz neuer Name für ein eigentlich bekanntes Konzept. Hierbei handelt es sich um so genannte „Seconds“ von hochwertigen Markenzigarren.

Dies heißt: der Blend ist identisch mit der „richtigen“ Zigarre, die auch den offiziellen Ring trägt. Lediglich
bei der Optik wurden minimale Fehler durch die Qualitätskontrolle vor Ort festgestellt. Daraufhin wurden diese Zigarren aussortiert und können nun zu sensationellen Preisen verkauft werden. Deutschlandimporteur Wolfertz aus Solingen erhält einmal jährlich eine solche Lieferung. Es gibt 3 Formate: Robusto, Toro und Curchill.

Bei dieser Charge ist das Deckblatt ein Corojo, das Umblatt stammt aus Nicaragua und die Einlage ist eine Mischung aus honduranischen und nicaraguanischen Tabaken. Produziert werden die EASY FIVE bei Raices in Honduras.

Die Alec Bradley EASY FIVE ROBUSTO startet mit einer schönen intensiven Aromatik und harmonischen Toastaromen. Die Kraft lässt bald nach und es entwickelt sich ein vielfältiger und angenehmer Rauchgenuss. Mitunter kann sich Schiefbrand einstellen, aber dieser korrigiert sich von selbst. Bald stellt sich eine großartige Nussaromatik ein, die mit Aromen von Karamell bis Kaffee und Röstnoten bis zum letzten Drittel präsent bleibt. Die Stärke
liegt dabei stets im mittleren Bereich.

Fazit: Für eine derart günstige Zigarre hat die Alec Bradley EASY FIVE unglaublich viel zu bieten. Die Optik gibt zwar nicht viel her, dafür überzeugt die Zigarre geschmacklich. Unsere Empfehlung: Kaufen, solange der Vorrat reicht!