Quesada Casa Magna Colorado

with Keine Kommentare

Unsere Zigarre des Monats im Oktober 2021: Die Casa Magna Colorado aus dem Hause Quesada wird produziert in der Fabrik von Nestor Plascencia in Esteli (Nicaragua). Erstmalig waren sie 2011 auf dem deutschen Markt vom Importhaus Wolfertz vertreten und verkauften sich in Anbetracht des sehr attraktiven Preises und der grandiosen Bewertungen äußerst erfolgreich.

Das Format Robusto wurde im Jahre 2008 vom US-Zigarrenmagazin Cigar Aficionado  zur besten Zigarre des Jahres gekürt und erlebte dadurch einen kometenhaften Aufstieg. Seit Spätsommer 2021 importiert Wolfertz diese Zigarren wieder für den deutschen Markt.

Der Name der Marke Casa Magna kam auf recht skurrile Art und Weise zustande, wie Manuel Quesada erzählte. Es ist schlichtweg der Name eines Hotels, in dem er einmal übernachtete. Dieses stand Pate für diese Zigarrenserie, ohne überhaupt etwas mit dem Thema Tabak zu tun zu haben.

Die Tabacalera der Familie Plascencia, in der die Casa Magna Zigarren gerollt werden, ist eine der größten in Nicaragua. Gemischt wurde die Serie von Manuel „Manolo“ Quesada, dem Vater von Rachel und Patricia, der in der Branche einen ausgezeichneten Ruf als Masterblender genießt. Die Familie wurde nach der Revolution von Fidel Castro gezwungen Kuba zu verlassen und siedelte sich in der Dominikanischen Republik an. Hier kauften sie Plantagen und starteten ursprünglich im Rohtabakbusiness. Im Jahr 1974 startete Manuel dann mit einer eigenen Tabacalera: der Fabrik MATASA in Santiago. Seitdem produziert er sowohl eigene Zigarren in seiner Manufaktur als auch für andere namhafte Marken. 


Das Deckblatt in der Farbe Colorado gab dieser Serie ihren Namen. Dieser nicaraguanische Puro ist im kalten Zustand dominiert von süßlichen und erdigen Aromen. Das erste Drittel wird deutlich durch die Kraft des verarbeiteten Ligero geprägt, dies nimmt jedoch im zweiten Abschnitt deutlich ab. Die Mischung ist insgesamt als mittelkräftig einzustufen und wird anschließend von Café- und Holznoten dominiert.